Close

Sprache wählen

Close

Meine Auswahl

Aktuell ist keine Uhr ausgewählt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Web-Erlebnis zu bieten. Cookies sind kleine Dateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Fast alle Websites nutzen sie, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website ohne eine Änderung der Konfiguration stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Bestätigen

Close

Preis


Die angegebenen Preise sind die von Parmigiani Fleurier empfohlenen Verkaufspreise, inklusive eventuell fälliger Mehrwertsteuer.

Parmigiani Fleurier behält sich jederzeit eine Änderung der Preise und der Modellauswahl vor.

WIEDERVERKÄUFER SUCHEN

Close

Lesen Sie unsere News

Michel Parmigiani
Uhrmachermeister

Von der Restaurationswerkstatt zur Luxusuhrenmarke

„Mein Abenteuer als Unternehmer begann im Jahr 1976, als die Quarzkrise gerade die uhrmacherische Landschaft zugrunde richtete. Ich weiß noch, dass ich mich wie ein Ausgestoßener fühlte, der sich gegen jeden Rat in dieses Abenteuer stürzt. Das Restaurieren alter Stücke hat mich vor dem Nihilismus bewahrt: Wenn man mit so vielen Wunderwerken der Vergangenheit arbeiten durfte wie ich damals, kann man einfach nicht glauben, dass die traditionelle Uhrmacherkunst ausstirbt. Das Restaurieren hat mir das Selbstvertrauen gegeben, meine uhrmacherischen Träume zu verwirklichen, die jeder für utopisch hielt. Ich glaube an die traditionelle Uhrmacherkunst. Sie ist das Fundament von Parmigiani Fleurier und der rote Faden meiner beruflichen Laufbahn.“

Michel Parmigiani

 

Michel Parmigiani wurde am&THSpace;2. Dezember 1950 in Couvet im Kanton Neuchâtel geboren. Als er vor der Berufswahl steht, schwankt er zwischen Uhrmacher und Architekt, zwei Tätigkeiten, die beide technisch und kreativ orientiert sind. Das Geheimnisvolle an der Uhrmacherei bewegt ihn schließlich zum Erlernen dieses Berufs. Er studiert an der Uhrmacherschule von Val-de-Travers und am Technicum in La Chaux-de-Fonds, und spezialisiert sich nach dem Abschluss auf das Restaurieren – einen Bereich, in dem nur die besten und geschicktesten Uhrmacher erfolgreich sind.

Im Jahr 1976 macht er sich selbständig und gründet eine Werkstatt, die sich hauptsächlich der Restaurierung von Uhren widmet. Michel Parmigiani entwickelt eine Restaurierungsmethodik, die seine Arbeitsethik begründet. Unermüdlich erweitert er seine außerordentlichen Kompetenzen in der Uhrmacherkunst durch die Erkenntnisse und Erfahrungen, die er mit jedem restaurierten Gegenstand sammelt, und macht sich einen Namen bei Uhrenmuseen und Privatsammlern, die sein Talent erkennen. In den 1980er Jahren wird Michel Parmigiani die Instandhaltung der immens wertvollen Sammlung Maurice-Yves Sandoz anvertraut. Dies führt zur entscheidenden Begegnung mit Pierre Landolt, dem Präsidenten der Sandoz-Familienstiftung, der mit seiner Bewunderung und seinem Vertrauen in die Arbeit des Uhrmachermeisters die Voraussetzungen für das große uhrmacherische Abenteuer der Gegenwart schafft. 1996 werden Michel Parmigiani die Finanz- und Produktionsmittel bereitgestellt, um eine Marke zu entwickeln, die seinen Namen trägt.

Am 29. Mai 1996 wird Parmigiani Fleurier offiziell gegründet. Von Anfang an stellte Parmigiani Fleurier technisches und kunsthandwerkliches Know-how in den Mittelpunkt und bemüht sich darum, dieses in der Region wieder aufblühen zu lassen. Die Marke und ihr Kompetenzzentrum pflegen bis heute Michel Parmigianis Streben nach Erstklassigkeit.